17-Siemens-3332

„Altersteilzeit ist eine gute Sache.“

„Altersteilzeit ist eine gute Sache.“

Michael Wallstein
59 Jahre alt, Schlosser, arbeitet bei Siemens Turbomachinery in Frankenthal (Pfalz).

Über seine Arbeit:
„Ich baue Klärwerksverdichter. Das muss man sich so vorstellen: Der Verdichter pumpt Luft in die Klärbecken, damit die Bakterien anfangen können zu arbeiten. Ich muss sehr genau arbeiten. Ich muss wissen, was ich zusammenbaue, das muss alles stimmen. Man darf da keinen Fehler machen. Nicht das hinterher jemandem die Maschine um die Ohren fliegt. Die Arbeit erfüllt mich, ich finde sie interessant. Doch, ich bin zufrieden. Wenn ich noch mal zu wählen hätte, würde ich wieder Schlosser werden.“

Über sein Arbeitsleben:
„Hier in Halle 82 habe ich mein Arbeitsleben begonnen, und hier werde ich es auch beenden. Im November gehe ich in Rente. Ich bin derzeit in Altersteilzeit, in der Ansparphase. Altersteilzeit ist eine gute Sache. Zum einen bringt sie mir zweieinhalb Jahre, die ich eher in Ruhestand gehen kann. Und wenn ich gehe, kommt ein Neuer für mich. Das rettet Arbeitsplätze.“

Über Zusammenhalt:
„Was mir an der Arbeit fehlen wird, sind die Kollegen. Wir haben ein kameradschaftliches Verhältnis. Wir sind eine dufte Truppe hier, in der Abteilung halten alle zusammen. Mit guten Kollegen fällt alles leichter. Ich will auch in der Rente den Kontakt nicht abreißen lassen und werde mich mit anderen Rentnern treffen, zum gemeinsamen Essen.“

Über Gewerkschaft:
„Ich bin seit meiner Lehrzeit in der IG Metall. Die Gewerkschaft war immer dabei. Das ist eine Selbstverständlichkeit. Wir sind alles Kollegen und wollen alle bloß unser Geld verdienen. Ohne Gewerkschaft geht gar nix. Sie ist die einzige Energie, die wir haben. Sie sorgt dafür, dass alle Arbeiter zusammenhalten.“

Mit freundlicher Unterstützung von Siemens Frankenthal

Fotos: Stephen Petrat.

© 2018 Unsere IG Metall