Portraits 125 Jahre IG MetallMitglieder geben der Organisation ein Gesicht

„Meine langjährige Erfahrung kommt mir oft zugute.“

„Meine langjährige Erfahrung kommt mir oft zugute.“

Ekkehard Häring
55 Jahre alt, Holzwollstopfer bei Steiff in Giengen an der Brenz

Über große Tiere:
„Ich stopfe die großen Stofftiere mit Holzwolle aus, hier im Steiff Museum. Die Museums-Besucher kommen also an meinem Arbeitsplatz vorbei und können mir bei der Arbeit zuschauen. Die Kinder bleiben stehen und staunen. Eine Etage höher haben wir unseren Streichelzoo, dort können die Kinder dann auf die lebensgroßen Tiere klettern. Die meisten davon habe ich ausgestopft. Es gibt nicht mehr viele Holzwollstopfer. Mit mir sind es drei, die das können. Meine lange Erfahrung kommt mir zugute, ich mache das schon seit 27 Jahren. Die Technik des Holzwollstopfens hat sich im Grunde seit 100 Jahren nicht verändert, seit Margarete Steiff den Teddybär erfunden hat. Holzwolle ist ein leichter Stoff und bietet zugleich hohe Stabilität und eignet sich deshalb besonders zum Ausstopfen. Ich bin die großen Tiere gewohnt, die stopfe ich sehr gerne. Da kann ich richtig zulangen. Im Jahr stopfe ich so 50 bis 70 Stück davon, je nachdem, wie groß sie sind. An einem Elefanten zum Beispiel stopfe ich eine ganze Woche, aber der hat ja auch eine Höhe von 1,85 Meter und ist 2,40 Meter lang.“

Was ihm an seiner Arbeit gefällt:
„Nicht jeder Tag ist gleich. Mal stopfe ich einen Husky, wie jetzt hier, mal eine Giraffe, mal wieder was anderes. Jedes Mal muss ich überlegen: Wie stopfe ich am geschicktesten? Die größte Herausforderung ist ein Elefant. Der lange Rüssel, der große Kopf – da muss ich ganz genau überlegen: Wie mache ich das jetzt? Oder wenn alte Tiere zur Reparatur gebracht werden, da überlege ich auch: Wie kriegst du das hin? Mir macht die Arbeit Spaß, sonst würde ich sie nicht machen. Ich stehe auf dem Standpunkt: Wenn ich mit Widerwillen zur Arbeit gehe, sollte ich was anderes machen.“

Über die IG Metall:
„In bin in die Gewerkschaft eingetreten als ich hier bei Steiff angefangen habe, vor fast 30 Jahren. Das war damals noch die Gewerkschaft Textil. Die IG Metall ist für die Arbeiter ein wichtiges Instrument, wenn es zum Beispiel um Lohnverhandlungen geht, ganz klar. Deshalb ist sie ja auch wichtig.“

Fotos: Stephen Petrat.

© 2018 Unsere IG Metall